top
  • down
  • up

Schamanismus und Medizin

Die mystische Medizin der Schamanen

Schamanen - mit Federn geschmückte, trommelnde und sich um ein Feuer herum in Trance tanzende Gestalten. Dieses Bild haben wohl viele Menschen vor Augen, wenn man von einem Schamanen spricht. Verwundern tut das keinesfalls, denn es gibt kaum eine Medizin, die geheimnisvoller und mystischer wirkt als das Schamanentum. In entlegenen Regionen der Welt mögen Sie dieses Bild vielleicht noch antreffen, aber bei uns sehen Schmanen nicht anders aus als andere Menschen. Schamanismus ist genau genommen auch nicht nur Medizin, sondern auch eine Lebenskultur. Aber es gibt viele Schamanen die Heilen. Wie diese arbeiten entdecken wir in diesem Themenbereich.

schamanismus

”Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche.„ Gustav Mahler

Allerdings gibt es zunächst erstmal kein einheitliches Schamanentum. Jede Kultur hatte Schamanen mit eigenen Ritualen, die auf den jeweiligen Lebensraum ausgerichtet waren. Wenn wir uns hier mit schamanischer Arbeit beschäftigen, greifen wir somit nur einzelne Teile aus gänzlich unterschiedlichen Kulturen heraus. Was dennoch ausgesprochen spannend ist, denn gerade aus psychotherapeutischer Perspektive, finden sich in schamanischen Techniken ganz wundervolle Methoden um die eigene Seele zu erforschen.

Die Seele spielt im Schamanismus eine zentrale Rolle. Ob es die eigene ist, die Seele Verstorbener, die Seele der Pflanzen und Tiere oder die Seelen der Geister. Im Schamanismus ist alles beseelt. Mit dieser Grundannahme wird es Schamanen möglich, Energieblockaden und psychisch dekonstruktive Muster der Seele zu entdecken und so den Weg zur Gesundheit wieder zu finden.

Schamanismus spiegelt die ursprünglichste Ausdrucksweise unserer Spiritualität wieder. Daher denken die meisten Menschen, Schamanismus ist nur was für Spirituelle oder Esoteriker. Aber Schamanismus verbindet auf eine einzigartige und vollig natürliche Weise Körper, Geist und Energie. In der Verbindung zwischen Natur, Energie und Seele liegt ein unermessliches Heilungspotential.

Im Themenbereich Spiritualität beschäftigen wir uns weitaus intensiver mit dem Schamanismus, seiner Praxis und dem Wissen der Schamanen. In diesem Bereich geben wir Ihnen einen ersten Überblick über den Schamanismus an sich, und versuchen darzulegen, wie und warum der Schamanismus für unsere heutige Zeit so wichtig ist und welchen Wert er für die Gesundheit und das Wohlbefinden eines jeden Einzelnen bringen kann.

  • down
  • down

Eine kurze Einführung

Über die Entwicklung des Schamanismus

Der Schamanismus entwickelte sich weltweit unabhängig voneinander und ist Basis allen Kulturen gleichermaßen. Heutzutage finden wir den ursprünglichen Schamanismus noch bei einigen wenigen Naturvölkern und in entlegenen Regionen der Erde. Dadurch mag man schnell meinen, Schamanismus ist was für die "Hinterweltler", aber Schamanismus ist in jedem Menschen fest verwurzelt. Wir haben vielleicht den bewussten Bezug verloren, praktizieren ihn jedoch unbewusst fast jeden Tag. Schauen Sie sich z.B. Mütter an, die ihr weinendes Baby im Arm wiegen. Sie tun das nicht sanft und zärtlich, sondern in einem intuitivem Rhythmus - welchen die Schamanen nutzen, um in Trance zu kommen.

schamane

Schamanismus und Volksmedizin

Das Erbe unserer Ahnen

Im letzen Jahrhundert erwachte der Schamanismus wieder in unseren Breiten. Nicht zuletzt durch die Medizin, insbesondere die Psychotherapie. Viele Erkrankungen unserer heutigen Zeit, haben Ihre Ursache in einem Leiden der Seele. Sei es Stress oder Lebensgewohnheiten, die der Seele schaden - wird ein Leiden der Seele nicht behoben, wird der Mensch krank. Die Wurzeln unseres Schamanentums findet sich bei den Germanen und Kelten. Diese sahen Mensch und Natur nicht als zwei getrennte Sachen, sondern als eine Einheit.

Uns geht der Zugang zur Natur immer weiter verloren, wir versuchen sie zu beherrschen. Daher fällt es uns so schwer, die Seele der Natur und der Erde als Kraft zu spüren. Naturgeister (als Energie) können rational nicht erklärt werden, und doch umgeben Sie uns. Unsere Ahnen wussten und lebten das noch. Sie sahen in Pflanzen keine Wirkstoffbehälter, sondern Wesensheiten. Die Energien und Qualitäten dieser Wesensheiten wurden zu Heilzwecken benutzt. Für uns analytisch, rational denkende Europäer klingt das zunächst etwas verrückt, aber wer sich damit intensiver beschäftigt, wird verstehen wie es gemeint ist.

Pflanzen sind Wesen, die fühlen, interagieren, kommunizieren und sogar Menschen wiedererkennen (dazu im Grundlagenteil mehr). So hat jede Pflanze auch eine Art Charakter. Nachtschattengewächse neigen z.B. dazu, Menschen an sich zu binden. Wer Raucher ist, weiß wie es sich anfühlt vom Tabak gefangen zu sein.

Ebenso wie Pflanzen, sprechen Schamanen oft von Geistern - den Spirits. Hier sprechen sie nicht von Gespenstern, die in der Nacht Bilder verrücken, sondern von Energien, wie Sie auch Heiler nutzen. Heilt ein Schamane Sie von Geistern, dann können Sie sich das so vorstellen, als wenn Sie z.B. durch eine bestimmte Erfahrung eine Wunde oder beeinträchtigende Energie in der Seele haben. Ihr Energiefeld in den verschiedene Körpern des menschlichen Seins ändert sich dadurch. Der Schamane kann diese Wunde/Energieveränderung wahrnehmen und verbindet sich mit dieser, damit Heilung stattfinden kann.

In unserer Volksmedizin ist dieses alte Wissen zwar spärlich, aber dennoch vorhanden. In alten Märchen und Sagen wird dieses Wissen von Generation zu Generation weitergegeben. Wir denken, wir erzählen unseren Kindern einfach nur Geschichten, aber es steckt viel mehr dahinter. Auf diese Themen gehen wir im Themenbereich Spiritualität ebenfalls genauer ein.

  • down
  • down

Grundkonzepte & Lebensphilosophie

Die Grundlagen des Schamanismus

Schamanen sehen den Menschen als Teil der Natur. Die Erde und alle Lebenwesen der Erde sind beseelt. Wolf Dieter Storl hat es schön formuliert: Er sagt, die Natur kann man sich wie ein Organ der Erde vorstellen, durch das die Erde sich selbst wahrnehmen kann. Dazu gehört der Mensch natürlich auch. Der Mensch ist in seiner Wahrnehmung beschränkt, daher können wir Vieles, was um uns herum existiert nicht wahrnehmen. Tiere hören z.B. Töne in einem Frequenzbereich, den wir nicht hören können. Schlangen sehen Infrarot, das können wir nicht. Das unsere Wahrnehmung eingeschränkt ist, beruht auf normalen physikalischen Gesetzmäßigkeiten.

schamanismus

Schamanisches Arbeiten

Wie Schamanismus die Seele heilen kann

Eine große Heilwirkung an sich hat bereits die Grundeinstellung des Schamanismus zur Natur. Ob der bewusste Umgang mit Jahresrhythmen oder das bewusste Erleben der Natur, in der wir leben - das tut der Umwelt gut und dem Menschen an sich ebenso.

Der Schamane selbst arbeitet mit seinem Klienten auf einer psychologischen und einer geistigen Ebene. Das heißt, das Lebensumfeld und der Lebensstil werden hier ebenso in eine Behandlung miteingebunden, wie die Arbeit an der Seele. Ganzheitlichkeit, wie man es sich wünschen kann.

Der Begriff Seele beruht auf einem Modell, das wir uns in unserer Kultur erarbeitet haben, um eben genau das zu beschreiben, was wir als Seele empfinden. Im gleichen Zuge kann man die Arbeit des Schamanen verstehen. Es gibt ein Modell, das mit Begrifflichkeiten - aus menschlicher Sicht - mit unserem Wortschatz beschrieben wird. Wir sollten daher nicht immer jedes Wort auf die Goldwaage legen, sondern stets versuchen, das Modell zu verstehen. Betrachten Sie Ihre Seele als ein Energiefeld, das mit Energien aus Umwelt und Natur in einer engen Verbindung steht. Der Schamane kann diese Energien wahrnehmen und mit diesen arbeiten. Oftmals arbeitet der Schamane dabei mit Trommeln und Trance. Genau genommen ist das nicht notwendig, denn ein erfahrener Schamane kann sich problemlos auch ohne Trommeln in Trance versetzten. Die Trance an sich ist aber wichtig, weil die geänderte Hirnfrequenz eine besondere Wahrnehmung ermöglicht. Getrommelt wird meistens trotzdem, weil wir das als Klienten einfach von einem Schamanen erwarten. Und uns selbst tut eine kleine Trance-Auszeit ja auch gut.

Bei großen Ritualen wird dagegen häufig getommelt. Das liegt aber daran, dass Schamane und Klient sich hier nicht alleine an einem stillen Ort befinden, sondern meist viele Menschen dabei sind. Da kann das Trommeln dann natürlich helfen, Sie meditieren ja auch nicht mitten auf dem Rathausplatz. Was für uns meist schwer vorstellbar ist, ist die Arbeit mit Krafttieren oder mit Spirits - den persönlichen Geistern. Auch hier muss man nicht alles wortwörtlich nehmen. Wenn man davon ausgeht das die Seele des Menschen ein Energiefeld ist und die Welt und Natur ebenfalls aus Energiefeldern besteht, dann ist es nicht ungewöhnlich, wenn der Schamane mit diesen Energiefeldern arbeiten kann. Wenn Sie selbst das auch lernen möchten, besuchen Sie den Themenbereich Spiritualität - Schamanismus, hier erklären wir Ihnen, wie das funktiniert. Hier geht es ja nun erst einmal um die Arbeit des Schamanen.

Populär sind bei uns die Methoden der Seelenrückholung, Seelenanteile heilen und Extraktion - also Energien entfernen. Der Schamane kann weitaus mehr machen, aber wir brauchen in unserer Zeit ja immer peppige Begriffe. Wie diese Methoden nun im einzelnen zu verstehen sind, was dabei passiert und wie es uns hilft, das erklären wir Ihnen im nachfolgenden Thementeil.

  • down
  • down

Praxis des Schamanismus

Hier finden Sie einige bedeutende Verfahren des Schamanismus

Für den medizinischen Bereich sind im Prinzip drei Themenkomplexe aus dem Schamanismus besonders empfehlenswert. Auf spiritueller und geistiger Ebene gibt es natürlich noch weitaus mehr, aber damit beschäftigen wir uns dann auch im Themebereich Spiritualität.

platzhalter

Seelenrückholung

Manchmal gehen Teile der Seele verloren

Dieser Themenbereich wird derzeit noch für Sie vorbereitet. Schauen Sie doch einfach in Kürze wieder vorbei.

platzhalter

Extraktion

Von störenden Energien befreien

Dieser Themenbereich wird derzeit noch für Sie vorbereitet. Schauen Sie doch einfach in Kürze wieder vorbei.

platzhalter

Schamanische Reisen

In die Tiefen des Selbst reisen

Dieser Themenbereich wird derzeit noch für Sie vorbereitet. Schauen Sie doch einfach in Kürze wieder vorbei.