top

Zitate - Top 100

Unsere 100 Lieblingszitate über das Leben und Menschsein

Hier finden Sie schöne Lebensweisheiten, die Ihnen wertvolle Anregungen mit in den Tag geben. Als Spruch zu einem ganz besonderen Anlass oder einfach nur zum Genießen und auf sich wirken lassen.

zitate

” "Das Leben beginnt dort wo die Furcht endet." „ Osho

Zitate - Nr. 1 bis Nr. 26

Unsere 100 Lieblingszitate über das Leben und Menschsein

  1. »Alles, was in dieser Welt Wertschätzung verdient, hat seinen Ursprung im Herzen, nicht im Kopf.« Unbekannter Verfasser

  2. »Das was du heute denkst, wirst du morgen sein.« Buddha

  3. »Erst die Möglichkeit, einen Traum zu verwirklichen, macht unser Leben lebenswert.« Paulo Coelho

  4. »Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut, könnte auch eine Gans mit nach Hause bringen.« Georg Christoph Lichtenberg

  5. »Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.« Mark Twain

  6. »Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst.« Albert Schweizer

  7. »Wir bestreiten unseren Lebensunterhalt mit dem, was wir bekommen, und wir leben von dem, was wir geben.« Winston Churchill

  8. »Denke daran, dass etwas, was Du nicht bekommst, manchmal eine wunderbare Fügung des Schicksals sein kann..« Dalai Lama

  9. »Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher Mensch zu sein, sondern ein wertvoller.« Albert Einstein

  1. »Wenn du wissen willst, wer du warst, dann schau, wer du bist. Wenn du wissen willst, wer du sein wirst, dann schau, was du tust.« Buddha

  2. »Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünscht für diese Welt.« Mahatma Gandi

  3. »Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen.« Cicero

  4. »Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.« Wilhelm Busch

  5. »Groll mit uns herumtragen ist wie das Greifen nach einem glühenden Stück Kohle in der Absicht, es nach jemandem zu werfen. Man verbrennt sich nur selbst dabei.« Buddha

  6. »Der Bereich des Bewusstseins ist viel größer, als sich mental ermessen lässt. Wenn du nicht länger alles glaubst, was du denkst, löst du dich vom Denken und siehst klar, dass der Denker nicht der ist, der du bist.« Eckard Tolle

  7. »Der moderne Mensch wird in einem Tätigkeitstaumel gehalten, damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn seines Lebens und der Welt kommt.« Albert Schweizer

  8. »Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein.« Sokrates

  1. »Zwei Dinge sollen die Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.« Johann Wolfgang von Goethe

  2. »Das Problem ist heute nicht die Atomenergie, sondern das Herz des Menschen.« Albert Einstein

  3. »Es gehört schon eine Menge Mut dazu, schlicht und einfach zu erklären, dass der Zweck des Lebens ist, sich seiner zu erfreuen.« Laotse

  4. »Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel.« Édith Piaf

  5. »Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.« Alexis Carrel

  6. »Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.« Joseph Joubert

  7. »Was immer dir auch widerfahren mag, seit ewig schon war es dir bestimmt.« Marc Aurelius

  8. »So wie der Acker verdorben wird durch Unkraut, wird der Mensch verdorben durch seine Gier.« Buddha

  9. »Das Problem ist heute nicht die Atomenergie, sondern das Herz des Menschen.« Albert Einstein

Zitate - Nr. 27 bis Nr. 48

Unsere 100 Lieblingszitate über das Leben und Menschsein

  1. »"Je stiller du bist, desto mehr kannst du hören."« Chinesisches Sprichwort

  2. »Der sittliche Mensch liebt seine Seele, der gewöhnliche sein Eigentum.« Konfuzius

  3. »Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.« Johann Wolfgang von Goethe

  4. »Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfaßt die ganze Welt.« Albert Einstein

  5. »Die Tugend im Menschen muß die Eigenschaft des Edelsteins besitzen, der unter allen Umständen seine natürliche Schönheit bewahrt.« Marc Aurelius

  6. »Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.« Albert Einstein

  7. »Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lange es ist, sondern wie bunt.« Lucius Annaeus Seneca

  8. »Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.« Konfuzius

  1. »Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.« Georg Christoph Lichtenberg

  2. »Der übernächste Krieg wird nur noch mit Pfeil und Bogen entschieden.« Albert Einstein

  3. »Selbst der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.« Chinesisches Sprichwort

  4. »Der Mensch, der nicht weiß, was er mit diesem Leben anfangen soll, wünscht sich oft ein anderes, das ewig dauern soll.« Anatole France

  5. »Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.« John Lennon

  6. »Der Mensch ist kein Baum. Wenn er am falschen Platz steht, sollte er sich einen anderen suchen.« Buddha

  7. »Die Entscheidungen waren nur der Anfang von etwas. Wenn man einen Entschluß gefaßt hatte, dann tauchte man damit in eine gewaltige Strömung, die einen mit sich riß, zu einem Ort, den man sich bei dem Entschluß niemals hätte träumen lassen.« Paulo Coehlo

  1. »Denke daran, daß das, was dich wie an unsichtbaren Fäden hin- und herzieht, in deinem Inneren verborgen ist.« Marc Aureluis

  2. »Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist.« Douglas Adams

  3. »Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.« Buddha

  4. »Wer lächelt, statt zu toben, ist immer der Stärkere.« Japanisches Sprichwort

  5. »Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.« Marc Aurelius

  6. »Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.« Konrad Adenauer

  7. »In dem Augenblick, in dem ein Mensch den Sinn und den Wert des Lebens bezweifelt, ist er krank.« Sigmund Freud

Zitate - Nr. 49 bis Nr. 72

Unsere 100 Lieblingszitate über das Leben und Menschsein

  1. »Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden.« Carl Hilty

  2. »Wir glauben, Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns.« Eugène Ionesco

  3. »Sinn des Lebens: etwas, das keiner genau weiß. Jedenfalls hat es wenig Sinn, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein.« Peter Ustinov

  4. »Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.« Marc Aurelius

  5. »Virtus post nummos. - Die Tugend kommt nach dem Geld.« Horaz

  6. »Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.« Albert Schweizer

  7. »Du kannst dein Leben nicht verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.« Gorch Fock

  8. »Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.« Oscar Wilde

  1. »Liebe verschenkt, Egoismus leiht.« Friedrich von Schiller

  2. »Die Jahre lehren viel, was die Tage niemals wissen.« Ralp Waldo Emerson

  3. »Ehrlichkeit ist das erste Kapitel im Buch der Weisheit.« Thomas Jefferson

  4. »Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.« Albert Einstein

  5. »Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.« Konfuzius

  6. »Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.« Arthur Schopenhauer

  7. »Arm ist nicht, wer wenig hat, sondern wer viel braucht.« Peter Rosegger

  8. »Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.« Mahatma Gandi

  9. »Wunder erleben nur diejenigen, die an Wunder glauben.« Erich Kästner

  1. »Ein Mensch, der sich vor nichts beugt, kann niemals die Last seiner selbst tragen.« Laotse

  2. »Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.« Anatole France

  3. »Du kannst deine Augen schließen, wenn du etwas nicht sehen willst, aber du kannst nicht dein Herz verschließen, wenn du etwas nicht fühlen willst.« Johnny Depp

  4. »Ein Kompromiss ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, dass jeder meint, er habe das größte Stück bekommen.« Ludwig Erhard

  5. »Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.« Mark Twain

  6. »Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.« Dietrich Bonhoeffer

  7. »Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.« Johann Wolfgang von Goethe

  8. »Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen.« Oscar Wilde

Zitate - Nr. 73 bis Nr. 100

Unsere 100 Lieblingszitate über das Leben und Menschsein

  1. »Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen.« Oscar Wilde

  2. »Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.« Charlie Chaplin

  3. »Alles was du sagst, sollte wahr sein. Aber nicht alles was wahr ist, solltest du auch sagen.« Voltaire

  4. »Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.« Reinhold Niehbur

  5. »Fallen ist weder gefährlich noch eine Schande. Liegenbleiben ist beides.« Konrad Adenauer

  6. »Das Publikum beklatscht ein Feuerwerk, aber keinen Sonnenaufgang!.« Friedrich Hebbel

  7. »Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.« Dietrich Bonhoeffer

  8. »Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.« Konfuzius

  9. »Entschuldige dich nie dafür, du selbst zu sein.« Paulo Coehlo

  1. »Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.« Mahatma Gandi

  2. »Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.« Konfuzius

  3. »Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

  4. »Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts.« Elias Canetti

  5. »Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung.« Albert Einstein

  6. »Wer nicht kann, was er will, muss wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht.« Leonardo da Vinci

  7. »Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist.« Mooji

  8. »Jedes Leben hat sein Maß an Leid. Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.« Buddha

  9. »Das Leben beginnt dort wo die Furcht endet.« Osho

  1. »Liebe ist was dich lächeln lässt wenn du müde bist.« Paulo Coelho

  2. »Jede schwierige Situation, die du jetzt meisterst, bleibt dir in der Zukunft erspart.« Dalai Lama

  3. »Wie du am Ende deines Lebens wünschest gelebt zu haben, so kannst du jetzt schon leben.« Marc Aurelius

  4. »Sie lachen über mich, weil ich anders bin. Ich lache über sie, weil sie alle gleich sind.« Kurt Cobain

  5. »Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.« Bruce Lee

  6. »Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.« Ralph Waldo Emerson

  7. »Alles, was wir für uns selbst tun, tun wir auch für andere, und alles, was wir für andere tun, tun wir auch für uns selbst.« Thich Nhat Hanh

  8. »Jemanden lieben heißt, ihn so sehen, wie Gott ihn gemeint hat.« Fjodor Dostojewski

  9. »Das einzige, was die Armut beseitigen kann, ist miteinander zu teilen.« Mutter Teresa